Thesen zu den Ursachen der Krise und zu ihrem Management

by

Auf der Sitzung am 30.11.2008 diskutierte der Bezirksvorstand der DKP Ruhr-Westfalen über die aktuelle Krise.

In ihrem Einleitungsreferat beschäftigte sich Beate Landefeld mit der Frage nach den systembedingten Ursachen der Krise.
Die Krise zeige die Notwendigkeit des Sozialismus. Ihr Management durch die Herrschenden ziele jedoch nur auf die Rettung von Vermögenswerten. Es bestehe die Gefahr der Abwälzung sämtlicher Lasten der Krise auf die Schultern der arbeitenden Menschen, wenn diese sich nicht stärker mit der Artikulation eigener Interessen und Forderungen in die Suche nach einem Ausweg aus der Krise einschalten.

Wir dokumentieren das Einleitungsreferat im vollen Wortlaut.

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: