Archive for Dezember 2008

Ratschlag der Belegschaften

22 Dezember, 2008

Der Bezirksvorstand Ruhr-Westfalen der DKP und der Arbeitskreis Wirtschafts- und Sozialpolitik beim BV laden ein zum

Ratschlag der Belegschaften

am Sonntag, den 8. Februar 2009

von 10.00 bis 16.00 Uhr

im Kulturzentrum Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum (more…)

Advertisements

Thesen zu den Ursachen der Krise und zu ihrem Management

10 Dezember, 2008

Auf der Sitzung am 30.11.2008 diskutierte der Bezirksvorstand der DKP Ruhr-Westfalen über die aktuelle Krise.

In ihrem Einleitungsreferat beschäftigte sich Beate Landefeld mit der Frage nach den systembedingten Ursachen der Krise.
Die Krise zeige die Notwendigkeit des Sozialismus. Ihr Management durch die Herrschenden ziele jedoch nur auf die Rettung von Vermögenswerten. Es bestehe die Gefahr der Abwälzung sämtlicher Lasten der Krise auf die Schultern der arbeitenden Menschen, wenn diese sich nicht stärker mit der Artikulation eigener Interessen und Forderungen in die Suche nach einem Ausweg aus der Krise einschalten.

Wir dokumentieren das Einleitungsreferat im vollen Wortlaut.

Ursache der Finanzkrise bei Opel

5 Dezember, 2008

Aus der Bezirksvorstandstagung der DKP-Ruhr-Westfalen vom 30.November 2008

Opel steckt in einer Liquiditätskrise und will für Kreditaufnahmen eine Bürgschaft von Bund und Ländern. 1 – 2 Mrd. sind im Gespräch. Allgemein wird es so dargestellt, als sei dies die Folge der starken Rezession in den USA. Diese ist aber nur der letzte Auslöser.

Die Gier nach zweistelligen Gewinnen auf den Finanzmärkten

General Motors entwickelte sich zu einem großen Akteur auf dem Finanzsektor; etwa die Hälfte der Umsätze von GM werden mit der Produktion von Autos gemacht, die andere mit Finanzgeschäften. Zunächst schien sich die Strategie sogar zu bewähren. Man beteiligte sich an der Technologieblase der 1990er Jahre und zwar mit Geldern aus den Pensionsfonds für die Altersversicherung, also von den GM-Arbeitern erarbeiteten und vom Konzern treuhänderisch verwalteten Geldern. In den günstigen 90er Jahren wurden tatsächlich zweistellige Renditen erzielt. Wo aber sind sie geblieben? (more…)